Yoga für das Anahata Chakra

Icon without musicIcon with music
Anstrengung: Dauer: 41 Min. Level:
Sportliche Anfänger
Hilfsmittel: Block oder Buch, Gurt oder Gürtel Stil: Vinyasa Flow / Power Yoga
Lehrer: Nicole Bongartz
Geeignet für: alle, die ihr Herz weiten möchten

Yoga für das Anahata Chakra

 

Beschreibung des Yoga-Videos

Dieses Yoga-Video für das Anahata Chakra (auch Herzchakra genannt) mit Nicole Bongartz ist eine herzöffnende Yogaklasse. Dieses Energiezentrum liegt in der Mitte des Chakra-Systems genau zwischen drei Chakren unterhalb und drei oberhalb. Es ist der sogenannte Equalizer oder Filter unter den Chakras. Anahata impliziert etwas „Ungeschlagenes” oder „Unberührtes” – also etwas, das nicht veränderbar ist. Liebe und Mitgefühl sind solche unveränderbaren Herzensqualitäten, die du mit Pranayama (Atemübungen) und Herzöffnern stärken kannst. Ebenso entsteht bei diesen Übungen in den Lungen viel Raum, und dem Herzchakra wird das Element Luft zugeordnet.

Die Peak Pose dieser Sequenz ist das große Rad. Alternativ kannst du natürlich eine weitere Schulterbrücke praktizieren.

YogaEasy hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

du dein Herz daran erinnerst, dass wir alle miteinander verbunden sind.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Herzöffner im Liegen
  • herabschauender Hund – Adho Mukha Svanasana
  • Kobra – Bhujangasana
  • Heuschrecke – Shalabasana
  • Stuhl Variante – Utkatasana
  • tiefer Ausfallschritt – Anjaneyasana
  • hoher Ausfallschritt – Alanasana
  • Sphinx
  • Schulterbrücke – Setu Bandha Sarvangasana
  • liegender Twist – Makarasana
  • Nadelöhr
  • Shavasana
  • Abschlussmeditation

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Weite im Brustraum

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Übe die Varianten, die für dich heute passend sind. Du kannst etwa die Schulterbrücke erneut ausführen, wenn das große Rad heute oder generell zu herausfordernd für dich ist.

Ort und Ausstattung

Das Yoga-Video haben wir auf Korfu gedreht.

Zurück nach oben