Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Large ypgareisen istock 000081537015
Bild: iStockphoto.com

Yogareisen - Zeit, sich zu finden

Von Katharina Goßmann

Losgelöst vom Alltag, Zeit für neue Eindrücke

Die Yogareise innerhalb von Europa oder in fremde Kulturen kann helfen, Zeit für sich selbst zu finden, neue Eindrücke zu erfahren und dabei fremde Länder und deren Einwohner kennenzulernen. Eine Yogareise kann innerhalb von Deutschland, in Österreich, Griechenland, Frankreich, in der Türkei, in Italien oder Spanien gebucht werden. Auch der asiatische Erdteil oder der Himalaya beispielsweise sind wie geschaffen für eine Yogareise. Vor der Reise sollte sich allerdings Jeder darüber im Klaren sein, wie viel Zeit mit Yoga verbracht werden soll. Üblich sind drei bis vier Stunden täglich, im Anschluss daran können entspannte Wanderungen oder Spaziergänge dabei helfen, die Erholung zu fördern und den Wohlfühl-Faktor zu vertiefen. Denn neben der inneren Ruhe sind auch neue faszinierende Eindrücke der Urlaubsregion von großer Bedeutung. Auch begleitende Wellnessbehandlungen können helfen, das Wohlbefinden zu steigern und Körper und Geist in Einklang zu bringen. Inspirationen für den Wellnessurlaub gibt es hier.

Pauschale Yogareisen

Das bewusste und gesunde Reisen an schöne Orte weltweit verbunden mit Yoga, Entspannung und Urlaubsfreuden wird dabei meistens in Gruppen und von speziellen Yogareisen-Anbietern durchgeführt. Die Gruppen werden von qualifizierten Übungsleitern begleitet und sind Ansprechpartner während der ganzen Reise. Pauschalangebote für Yogareisen lassen sich schnell und unkompliziert im Internet finden und buchen. Die Kurse, aber auch Verpflegung und Unterkunft sind dabei im Preis inbegriffen.

Ablauf

Yoga wird während der Reise unter fachkundiger Anleitung mit entspannten Atem- und Körperübungen durchgeführt. Der Aufenthalt an der frischen Luft fördert gleichzeitig das Wohlbefinden. Nach den Übungen hat jeder Teilnehmer noch genügend Zeit für sich zur Verfügung, um Sehenswürdigkeiten des Landes kennenzulernen. Wanderungen durch reizvolle Landschaften und Wälder geben dabei Einblicke in die unberührte Natur der jeweiligen Region. Während dieser Freizeit kann jeder Teilnehmer seinen persönlichen Neigungen und Interessen nachgehen, um einen Teil seiner Reise selbst gestalten zu können.

Selbstorganisierte Yogareisen

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, eine Yogareise selbst zu organisieren oder sogar in den Familienurlaub zu integrieren. Als Unterkunft kann dabei ein Ferienhaus in der Natur dienen (zu finden bei Casamundo), um ausreichend Ruhe und Erholung zu gewährleisten. Bereits im Vorfeld sollte man sich über etwaige Yogakurse am Urlaubsort erkundigen. Wer lieber in den „eigenen vier Wänden” entspannen möchte, kann sich bei YogaEasy.de mit einer Auswahl verschiedener Yogaübungen ausstatten.

Fazit: Gesundes Wohlbefinden während einer Yogareise mit besonderen Eindrücken vom Urlaubsort bringen Körper und Geist in Einklang und erleichtern den erneuten Start in den Alltag.

Diese Videos passen zum Thema