Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.

Gratismonat sichern

 

Large comp maya

Maya Fiennes - Yoga im Alltag

Von Alke von Kruszynski

Charisma und ein gewissen Leuchten. Diese Merkmale würde man als erstes nennen, um Maya Fiennes zu beschreiben. Weshalb die Auswahl des Titel-Motivs für ihr erstes Buch „Yoga for Real Life“ so außerordentlich gelungen ist: Maya Fiennes, perlweiße Zähne hinter dezent rosefarbenem Lipgloss, trägt eine weiß dekorbestickte Tunika in Rosé und heißt den Betrachter aus blauen Augen lächelnd willkommen. Darüber in dezentem Altrosa: Yoga für das echte Leben. Freundlicher und einladender kann Titelgestaltung kaum aussehen. Hier geht es ganz offensichtlich um ein Buch, mit dem das Leben leichter gemacht werden soll – das zumindest suggerieren Titel und Cover-Artwork.

Der Inhalt löst dieses Versprechen ein. Als erfahrene Kundalini-Yogalehrerin hat die Wahl-Amerikanerin Maya Fiennes ihrem neuesten Werk eine sehr klare Struktur mit pragmatischer Aussage gegeben. Denn Yoga ist eine Menge: Eine Wissenschaft, ein spiritueller Leitfaden, eine gesundheitliche Maßnahme – aber auch ein Hilfsmittel für den Alltag. Farblich voneinander getrennte Kapitel wie „Detox & De-Stress“, „Kinder“, „Liebe & Beziehungen“ oder „Jung bleiben“ veranschaulichen das Ziel dieses Yoga-Ratgebers jedenfalls völlig unmissverständlich.

Maya Fiennes, deren berühmter Nachname aus der Tatsache resultiert, dass sie die Schwägerin zweier Filmstars ist, betreibt nach Hatha-, Ashtanga- und Iyengar-Yoga nun seit vielen Jahren Kundalini-Yoga, das sie als „die Mutter allen Yogas“ und den Endpunkt ihrer „persönlichen Suche“ bezeichnet. Im Unterschied zu anderen Stilen weist diese Yogaform sehr deutlich den Asanas und Übungsreihen einen jeweiligen Nutzen zu. Maya Fiennes hat diesen zielgerichteten Ansatz aufgenommen in eine klare Gliederung all dessen, was unseren Alltag so prägt.

„Mein Buch führt in das Prinzip von Kundalini-Yoga ein, eingebunden in meine persönliche Geschichte. Ich lüfte die Geheimnisse des Kundalini-Yogas, die mir und meinen Schülern dabei geholfen haben, Stress und Anforderungen des täglichen Lebens besser zu meistern – sowie die Herausforderungen, die auf jeden von uns irgendwann im Lauf des Lebens warten“, formuliert sie ihre Intention auf der Website www.mayaspace.com. Den Umgang mit dieser Anleitung zur Selbsthilfe erleichtert innerhalb der einzelnen Kapitel eine weitere Untergliederung in Chakren-Zuordnung, persönliche Einführung in die Thematik und abschließend die Übungen.

Yoga auf Augenhöhe – statt einen besserwisserischen Zeigefinger zu bemühen, teilt Maya Fiennes über eine Fülle an Anekdoten sehr intime Erfahrungen mit dem Leser: über Kindheit, Ängste, Hoffnungen, Verirrungen und Glücksmomente, Ehe und Kinder. Vertrauen entsteht hier wie überall dadurch, dass man sich um Vertrauen bemüht. Das erleichtert nicht nur den Zugang zu den Übungen, die in lichter Bebilderung jedes Kapitel abrunden. Weit mehr: Man möchte sofort eine Matte in ein ruhiges Zimmer legen, die Tür schließen und beginnen. Und das ist das wohl größte Kompliment, das man einem Yoga-Ratgeber machen kann.

Maya Fiennes, „Yoga for Real Life“, erhältlich zum Beispiel im Online-Shop des Calm The Yoga Spa sowie auf Amazon.de, ca. 18 €.
Atlantic Books, Taschenbuch (englisch) , ISBN-10: 1843549379; ISBN-13: 978-1843549376

Maya Fiennes, 46, wurde in Mazedonien geboren und lebt heute in Los Angeles. In den frühen 90er-Jahren ging sie wegen ihrer klassischen Musikausbildung nach England. Nach Abschluss der Studien am Royal College of Music spielte sie als Konzertpianistin unter anderem vor Mitgliedern der Königlichen Familie.

Maya Fiennes Yoga-Workshops und Retreats werden von ihrer Musik untermalt, die erste DVD dazu erschien 2007. Auf Sky, England, lief im vergangenen Jahr ihre Fernsehproduktion „Maya and the Seven Chakras through Kundalini Yoga“, im August 2008 erschien die DVD Box „A Journey through the Chakras“. In 2010 werden sie Workshops, Retreats und Promotiontouren unter anderem nach Bali, Beijing, Hong Kong, Singapore, Frankreich, und London führen. Maya ist mit dem Musikproduzenten Magnus Fiennes verheiratet und ist Mutter zweier Töchter.

Diese Videos passen zum Thema