Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.

Erlebe deine Lieblingslehrer beim Allstars Retreat auf Korfu vom 29.09. bis 06.10.2018!  >> Hier mehr erfahren...

Large jafram

Juliana Afram, Pilates-Expertin bei YogaEasy.de

Von Katharina Goßmann

YogaEasy.de: Kannst Du Dich an Deine erste Pilates-Stunde erinnern?

Juliana Afram: Meine erste Pilates-Stunde habe ich im Rahmen meiner Ausbildung erlebt. Wir lagen alle auf dem Boden und haben ganz viel geatmet – ich habe mich tierisch gelangweilt und fand es fürchterlich! Ich wollte mich bewegen! Glücklicherweise hat sich herausgestellt, dass das, was die Lehrerin unterrichtete, außer dem Namen nichts mit Pilates zu tun hatte.

Du machst seit 13 Jahren Pilates – was fasziniert Dich an der Methode, was ist das Besondere?

Zum einen, dass ich immer wieder Neues in den Übungen entdecke – egal, wie lange ich Pilates mache, egal, für wie fortgeschritten ich mich halte. Außerdem ist es faszinierend zu sehen, wie der eigene Körper sich entwickelt. Und dann macht es mir einfach Spaß, mit meinen Kunden zu arbeiten, zu sehen, wie ihnen Pilates gut tut.

Für wen ist Pilates geeignet, für wen eher nicht?

Pilates ist für jeden geeignet, von 10 bis 99 Jahren, vom Schüler über die Hausfrau zum Hochleistungssportler. Die einzige Ausnahme: Wer akute Schmerzen oder gesundheitliche Probleme hat, muss selbstverständlich zuerst zum Arzt, zum Physiotherapeuten oder zum Osteopathen.

Was ist der Unterschied zwischen Pilates und Yoga?

Pilates ist ein körperliches Work Out. Der spirituelle Aspekt, den es beim Yoga gibt, ist beim Pilates nicht in dem Maße zuhause. Obwohl Pilates auch Körper, Geist und Seele anspricht, indem es mit Hilfe der Atmung die Bewegung und den Kontakt zum Körper vertieft.

Pilates wird manchmal als “Hausfrauengymnastik” bezeichnet…

Pilates ist ein körperlich intensives Training, und keine Hausfrauengymnastik! Pilates ist dynamisch, es wird geschwitzt, die Muskeln zittern. Joseph Pilates war Boxer und hat die Methode ursprünglich nur für Männer entwickelt – und die haben damals geächzt und gestöhnt bei den Übungen!

Du unterrichtest klassisches Pilates...

Ich habe THE PILATES STANDARD gegründet, um unseren Kunden und Schülern die Möglichkeit zu geben die Original-Methode in ihrer Gesamtheit kennenzulernen.

In unserem Studio 1880 in Hamburg unterrichten wir klassisches Pilates nach Joseph Hubertus Pilates, auf der Matte und auf den Geräten. Wir haben Nachweise über seinen Unterricht, Bild- und Ton-Material und auch die Erinnerungen einiger Schüler, die ihn selbst noch erlebt haben. Es gibt nur kleine Änderungen, etwa hat die Sportmedizin und die Biomechanik heute einen anderen Blick auf z.B. die S-Kurve der Wirbelsäule, was sich auf die Beckenstellungen bei bestimmten Übungen auswirkt.

Gibt es etwas, das Du den YogaEasy.de-Kunden mit auf den Weg geben möchtest, bevor Sie zum ersten Mal mit Deinen Pilates-Videos üben?

Ich wünsche mir, dass Sie sich öffnen für diese andere Art der Bewegung!

Danke für das Gespräch, Juliana!

Hier gibt es noch ein kurzes Video-Interview mit Juliana und hier findet Ihr alle YogaEasy.de-Pilates-Videos!