Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Large mag istock 000002038214small
Bild: iStockphoto.com

Vegetarische Rezepte für die Grillsaison

Von Madhavi Guemoes

Zum Glück ist die Zeit vorbei,  als man darum betteln musste, seine vegetarischen Würstel auf eine separate Ecke des Grills legen zu dürfen. Dennoch gibt es immer noch viele Menschen, die einen mit großen Augen anschauen und fragen: "Schmeckt das überhaupt?"

Wir sind der Meinung, dass die Grillzeit die beste Zeit ist, um seinen Freunden vegetarische Spezialitäten nahezubringen. Dabei geht es nicht darum zu missionieren, sondern lediglich zu zeigen, dass es Alternativen zu den saftigen, cholesterinreichen Fleischbergen gibt, für die Tiere in Massenhaltung gehalten werden 

Damit du als Vegetarier beim Grillen eine gute Figur machst, haben wir für dich einen kulinarischen Hochgenuss vom Vegetarierbund Deutschland herausgesucht. Wie sagen die so schön: Grillen ohne Killen!

Tofuspieße mit roter Curry-Kokosnuss-Sauce

Für 4 Personen

Für die Sauce

125 ml ungesüßte Kokosnussmilch

6 grüne Kardamonschoten, zerkleinert

1 TL frische Limettenblätter, klein gehackt

1 Knoblauchzehe, gehackt

1 EL brauner Zucker

½ EL Limettensaft

½ EL rote Currypaste

Salz nach Geschmack

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben, aufkochen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Den Herd abschalten und weitere 15 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb alles abseihen und die Sauce aufheben. Eventuell nachwürzen.


Für die Spieße:

250 g fester Tofu, in ca. 2 cm große Würfel geschnitten

1 Aubergine, 3 cm große Würfel geschnitten

250 g ganze Shiitake-Pilze oder Champignons

2 rote Paprika, in Würfel geschnitten

2 EL Pflanzenöl

1 EL geröstetes Sesamöl

Salz und schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

1 Packung Holzspieße

Zubereitung:

Tofu, Aubergine, Pilze und Paprika auf die Spieße stecken. Die Öle vermischen und das Gemüse damit bepinseln, dann mit Salz und Pfeffer würzen.

Auf jeder Seite fünf Minuten grillen, bis das Gemüse und der Tofu leicht angebräunt sind. Mit der zubereiteten Sauce als Dip servieren.

Guten Appetit!