Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.

Gratismonat sichern

 

Large ye yoga im urlaub pool
Bilder YogaEasy

5 Tipps: YogaEasy im Urlaub

Von Sven Heckmann

1. Die Technik:

Du hast Internertverbindung im Urlaub? Wunderbar, dann kannst du mit deinem Tablett oder Laptop auch im Urlaub Yoga machen. Wenn nicht, übe mit der YogaEasy App auch ohne Internetverbindung. Allerdings nur als iPad App. Einfach iPad App runterladen hier im App Store.

2. Organisieren, Planen, Yogen:

Natürlich sollst Du in den Tag hineinträumen, nichts planen und dich treiben lassen. Aber seine Yogapraxis zu planen, ist sinnvoll. Denn dann kommst du auch dazu. Egal, ob du alleine reist oder ob ihr zu mehreren seid, setzt euch Ziele: Wollen wir morgen Yoga machen oder nicht? Wann und wielange? Die besten Übungszeitern sind wie zu Hause morgens und abends. 

3. Welche Yoga-Videos?

Wir empfehlen, lieber kürzere 30-minütige Videos zu üben. Das ist realistisch und du hast genug Zeit, andere tolle Dinge zu unternehmen oder einfach nur zu träumen. Lege am besten schon vor dem Urlaub die Videos fest, die du üben willst; das erspart dir die Suche und Absprachen im Urlaub. Du legst einfach die Videos als Favorit fest und als iPad Nutzer lädst du sie vor dem Urlaub in der App runter. Wenn deine Mitreisenden mitmachen, könnte auch jeder für einen Yogatag ein Video festlegen. Einige lassen sich aber lieber mitreissen: Dann suchst Du eben für die Gruppe aus. (Und läßt Dir hinterher ein Eis spendieren).

4. Wo und wie üben?

Üben solltest du nach Möglichkeit an einem ruhigen Ort und einem nicht zu sonnigen Plätzchen. Auch in den Ferien gilt: 1,5 bis 2 Std. vorher nichts essen. Noch ein technischer Hinweis: Wenn du mit einem iPad draussen übst, empfiehlt sich eine Box mitzunehmen (am besten Blue Tooth fähig), um die Videos laut genug abspielen zu können. Diese Boxen sind klein und handlich und preislich erschwinglich.

5. Yoga im Hier und Jetzt

Freu dich auf deine Yogaeinheit und mache dir klar, wie gut dir das Üben tut. Ein Ziel im Yoga ist es, im Hier und Jetzt zu leben, nicht an der Vergangenheit zu kleben oder immer Pläne für die Zukunft zu machen. Übe dich in den Ferien in dieser Disziplin. Versuche die Momente zu geniessen - auch wenn du gerade mal nicht auf der Matte bist.