Allgemeine Buchungsbedingungen Yoga-Programm

YogaEasy Allstars Retreat 2017

Die Yoga Easy GmbH & Co. KG (im Folgenden „Yoga Easy“) ist Veranstalterin des Yoga-Programms des in Kooperation mit dem Kontokali Bay Resort & Spa, Corfu, stattfindenden Yoga Easy All Stars Yoga Retreat 2017 (im Folgenden auch kurz „Retreat“). Die nachfolgenden Bedingungen regeln die Buchung des Yoga-Programms sowie die Teilnahme an diesem.

Die Buchung der Unterkunft kann der Teilnehmer nur direkt beim Hotel Kontokali Bay Resort & Spa vornehmen, welches auch die alleinige Verantwortung trägt für die vertragsgemäße Erbringung sämtlicher zur Unterbringung gehörender Leistungen (insbesondere Unterkunft und Verpflegung). Yoga Easy ist allein verantwortlich für die Organisation und Durchführung des Yoga-Programms im Rahmen des Retreats.

 

I. Abschluss des Vertrages / Speicherung des Vertragstextes

1. Ein Vertrag mit Yoga Easy kommt erst mit Zugang einer der verbindlichen Anfrage des Teilnehmers (Angebot zum Vertragsschluss) inhaltlich entsprechenden Bestätigung in Textform durch Yoga Easy zustande. Die Teilnahme am Yoga-Programm steht nur Gästen des Kontokali Bay Resort & Spa offen. Yoga Easy ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Teilnehmer nicht innerhalb von einer Woche nach Vertragsschluss die Buchung einer Unterkunft im Kontokali Bay Resort & Spa vorgenommen hat, oder wenn der Teilnehmer diese Buchung anschließend wieder storniert. Im letztgenannten Fall finden die Regelungen der Ziff. IV (Entschädigung durch Teilnehmer bei dessen Rücktritt) entsprechend Anwendung.

2. Der Vertragstext wird von Yoga Easy nicht gespeichert.

 

II. Vertragliche Leistungen / Gesundheitliche Eignung zur Teilnahme

1. Die von Yoga Easy geschuldeten einzelnen vertraglichen Leistungen ergeben sich aus der Vertragsbestätigung (vgl. Ziff. I.).

2. Yoga Easy ist berechtigt, bei Teilnahmeverhinderung von in der Bestätigung bzw. anderen offiziellen Informationsmaterialien zum Retreat benannten Yoga-Lehrern andere renommierte Yoga-Lehrer für die Durchführung des Yoga-Programms einzusetzen. Dies gilt insbesondere für krankheitsbedingte Ausfälle von Yoga-Lehrern.

3. Die Teilnahme am Yoga-Programm setzt Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Wenn sie sich in psychotherapeutischer oder ärztlicher Behandlung befinden, besprechen sie die Teilnahme bitte mit ihrem Therapeuten bzw. Arzt.

Die Teilnehmer werden dringend gebeten, vor Beginn des jeweiligen Yoga-Programms den betreffenden Yoga-Lehrer über etwaige körperliche oder psychische Einschränkung zu informieren, um mögliche Gefährdungen auszuschließen.

 

III. Anzahlung / Zahlung

Der Teilnehmer bucht das Yoga-Programm direkt über die Website von Yoga Easy (www.yogaeasy.de). Mit Zugang der Vertragsbestätigung ist eine Anzahlung von 20 % auf die Kursgebühr fällig. Der restliche Betrag wird am 15. September 2017 fällig.

 

IV. Widerruf / Rücktritt des Teilnehmers / Ersatzteilnehmer

1. Ein Widerrufsrecht für Verbraucher besteht nicht (vgl. § 312g Absatz 2 Satz 1 Nr. 9 BGB).

2. Der Teilnehmer kann jedoch bis spätestens 15.09.2016 ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten. Es gilt der Tag des Zugangs der Rücktrittserklärung bei Yoga Easy. Im Falle eines Rücktrittes zwischen dem 01.07.2017 und dem 15.09.2017 ist Yoga Easy berechtigt, die Anzahlung des Teilnehmers (20% der Kursgebühr) einzubehalten. Bei einem Rücktritt bis spätestens 30.06.2017 erhält der Teilnehmer die von ihm geleistete Anzahlung zurückerstattet. Die Rückzahlung durch Yoga Easy erfolgt innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rücktrittserklärung. Im Falle eines erst nach dem 15.09.2017 erklärten Rücktrittes bleibt der Teilnehmer zur Zahlung der vollständigen Kursgebühr verpflichtet.

3. Dem Teilnehmer bleibt es vorbehalten, bis zum Beginn des Retreats statt seiner einen Ersatzteilnehmer zu stellen, der in die Rechte und Pflichten des Vertrages eintritt. In einem solchen Fall haften der ursprüngliche Teilnehmer und der Ersatzteilnehmer als Gesamtschuldner für die Teilnahmegebühr.

 

V. Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl

Yoga Easy bleibt vorbehalten, die Durchführung des Yoga-Programms bis spätestens 21 Tage vor dessen Beginn abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl von 60 Teilnehmern nicht erreicht werden. In diesem Fall erhalten die Teilnehmer die bereits entrichteten Kursgebühren innerhalb von 10 Tagen zurückerstattet. Das Kontokali Bay Resort & Spa wird es den Teilnehmern ermöglichen, soweit gewünscht, auch die Buchung ihres Hotel-Aufenthaltes kostenfrei zu stornieren (s. Buchungsbedingungen des Kontokali Bay Resort & Spa).

 

VI. Kündigung wegen besonderer Umstände

Sowohl Yoga Easy als auch der Teilnehmer sind zudem berechtigt, jederzeit vom Vertrag zurückzutreten, wenn die Durchführung des Yoga-Programms bzw. die Teilnahme an diesem infolge höherer Gewalt erheblich beeinträchtigt werden.

 

VII. Haftung von Yoga Easy

1. Yoga Easy haftet für von ihr zu vertretende Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt. Weiterhin haftet Yoga Easy für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Yoga Easy beruhen. Einer Pflichtverletzung von Yoga Easy steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich.

Für leichte Fahrlässigkeit haftet Yoga Easy – unbeschadet des Vorstehenden – nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Die Haftung bei Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen Yoga Easy bei Vertragsabschluss auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste.

2. Yoga Easy haftet nicht für Forderungen der Teilnehmer aus ihrer Vertragsbeziehung zum Kontokali Bay Resort & Spa. Dies gilt auch für eventuelle Forderungen der Teilnehmer infolge einer Stornierung ihrer Hotel-Buchung nach Absage des Retreats durch Yoga Easy.

 

VIII. Datenschutz

Yoga Easy erfasst und speichert Teilnehmerdaten ausschließlich zur Vertragsabwicklung, Teilnehmerbetreuung und zu Werbezwecken im Rahmen der Kundenpflege. Der Verwendung zu Werbezwecken kann der Teilnehmer jederzeit widersprechen (§ 28 Abs. 4 Bundesdatenschutzgesetz). Ebenso wie für die Ausübung der weiteren Rechte nach §§ 34, 35 Bundesdatenschutzgesetz genügt dazu eine kurze Mitteilung an unten stehende Kontaktdaten.

 

IX. Adresse / Kontaktdaten

Yoga Easy GmbH & Co. KG

Dorotheenstraße 48, 22301 Hamburg

Telefon   +49 40 41 49 83 22

E-Mail: support@yogaeasy.de

E-Mail: retreat@yogaeasy.de

Web: www.YogaEasy.de

Registergericht: Amtsgericht Hamburg

Handelsregisternr.: HR A 110779

Persönlich haftende Gesellschafterin:

Zielpunkt consulting GmbH

Dorotheenstr. 48

22301 Hamburg      

           

Registergericht: Amtsgericht Hamburg     

Registernummer: HR B 111535     

Geschäftsführerin: Dr. Henrike Fröchling