Yoga für gesunde Knie: Tagesprogramm

Als Favorit markieren
Probe-Ausschnitt. Hier Mitglied werden und alle Videos ansehen
Anstrengung: Dauer: 25 Minuten Level: Für alle
Stil: Hatha Lehrer: Dr. Ronald Steiner
Hilfsmittel: Gegebenenfalls ein Yoga-Sitzkissen
Geeignet für: Diese Praxis ist geeignet für durchschnittlich sportliche Menschen. Bei akuten oder chronischen Knieschmerzen und strukturellen Erkrankungen des Knies bitte einen Arzt aufsuchen. Eine Yogapraxis soll dann nur unter direktem Unterricht bei einem erfahrenen Yogalehrer erfolgen, der von den gesundheitlichen Beschwerden weiß.

Die Kniegelenke tragen uns auf all unseren Wegen. Diese kurze Yogapraxis hilft ihnen, damit sie ihre Arbeit mühelos und in Wohlbefinden ausführen können. Gezielte Bewegungen und Haltungen fördern die Ernährung von Meniskus und Knorpel, verbessern die Beinachse und bringen das Kniegelenk in ein gesundes und ausgeglichenes Umfeld.

Das komplette Programm dauert 25 Minuten und kann regelmäßig in den Alltag eingebaut werden. Es steht unseren Abonnenten zur Verfügung. Die Kurz-Version von 3 Minuten ist für alle zugänglich.

Wenn Ihr auch auf Berghütten ohne Internetanschluss nicht mehr ohne Ron sein wollt: Rons Videos könnt Ihr auf der Seite von hier kostenpflichtig downloaden. Die Videos kosten bis 8,99 Euro.

 

Userkommentare
Carmen 30.12.2012
super asanas würde gerne die übungen schriftliche haben werde es möglich?????
YogaEasy.de 03.01.2013
Liebe Carmen, wir planen für die Zukunft für jedes Video alle Asanas aufzulisten - leider können wir den Service aktuell noch nicht anbieten. Wenn Du uns aber eine Mail mit Deiner Anfrage an support@yogaeasy.de schickst, werden wir diese an Dr. Ronald Steiner weiterleiten! Mit herzlichen Grüßen vom YogaEasy.de-Team
Annette 10.09.2013
Hört sich an wie die Bedienungsanleitung für eine Waschmaschine.... so macht Yoga überhaupt keinen Spass!
Sabina 05.12.2013
Ich seh das auch eher als medizinisch intellektuelle Ergänzung, Hintergrundwissen aufbauen, um es in späterer Praxis umsetzen zu können. Und: jeder braucht etwas anderes.
Silke 03.02.2014
also das mit den Anweisungen war mir auch ein bisschen zu viel Text, aber ich muss sagen es hat sich toll angefühlt. Anders als wenn ich sonst im Krieger steh und hinterher in Shavasana sind alle Energien geflossen und mein Bauch hat fröhlich gegluckert. Werde ich wieder machen.
Marlis 17.09.2014
finde dieses video und die erläuterungen ganz elementar und überaus hilfreich. Konnte es so verinnerlichen, dass ich es nicht nur während meiner yogapraxis sondern auch oft im alltag berücksichtige, weil ich dadurch stabilität und gleichzeitig lockerheit im becken und der gesamten körperhaltung bewußt machen kann und gegen Verspannungen vom kopf bis zum fuß entgegenwirken kann.