Yoga-Sequenz für mehr Energie

Anstrengung: Dauer: 24 Min. Level:
Sportliche Anfänger und ...
Hilfsmittel: keine Stil: Vinyasa Flow / Power Yoga
Lehrer: Irina Alex
Geeignet für: alle, die energiegeladen ihren Tag starten wollen

Yoga-Sequenz für mehr Energie

 

Beschreibung des Yoga-Videos

Diese Yoga-Sequenz bereitet dich auf einen Neustart vor. Sei es zum Wochenanfang oder zum Start in den Tag – mit dieser Übungspraxis startest du energiegeladen und fokussiert. Zu Beginn setzt du eine Intention, die du mit in die Praxis nimmst und gedanklich immer wieder zu ihr zurückkehrst. Dann aktivierst du deinen Körper mit mobilisierenden Aufwärmübungen. Im zweiten Teil der Praxis wird es intensiver und kraftvoller, bevor du im Shavasana noch mal zu deiner Intention zurückgehst.

YogaEasy hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

du dich viel kraftvoller fühlst, wenn du energiegeladen und mit der richtigen Intention in den Tag startest.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Ankommen (Sitz): Intention setzen
  • Kamelritt
  • Fersensitz, Vorbeuge, Arme gestreckt, Flankendehnung
  • Katze/Kuh – Batilasana
  • Herabschauender Hund – Adho Mukha Svanasana
  • Brett, Knie im Wechsel zu den Knien und Handgelenken führen – Phalakasana
  • dreibeiniger Hund – Eda Paka Adho Mukha Svanasana
  • kleine Kobra – Bhujangasana
  • Krieger I – Virabhradasana I
  • Mountain-Climber (Laufbewegung aus dem Brett) – Phalakasana-Variation
  • Unterarm-Brett, Schiebebewegung
  • Heuschrecke – Shalabasana
  • Hocke und Kniestand, Kamel – Ustrasana
  • Sitz mit Vorbeuge und Fäusten in der Leiste
  • Sitz mit seitlicher Dehnung
  • Liegend Rückenkreisen
  • Happy Baby
  • Shavasana

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

In einer kurzen Aufwärmeinheit setzt du deine eigene Intention. Du mobilisierst die Wirbelsäule und dehnst die Flanken. Anschließend wird es intensiver, und die Körpermitte und die Arme werden in der mobilen Bretthaltung gekräftigt. Dabei gilt es, die Balance und den Core zu aktivieren. Das abschließende Kamel setzt den Fokus noch mal auf die Stärkung des Rückens, der Wirbelsäule, Hüfte und Oberschenkel. Nach dem Shavasana wirst du kraftvoll in den Tag starten.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Sorge dafür, dass du in deinem Tempo übst und dafür lieber eine korrekte und präzise Ausrichtung einhälst. Verzichte vielleicht auf eine Wiederholung und halte dafür die Übung in der korrekten Ausrichtung. Bei Rückenschmerzen im unteren Rücken verzichte auf die Kamelhaltung, bleibe im Fersensitz und gehe eventuell in die Vorbeuge. Du darfst auch jederzeit in die Kindhaltung gehen. Du musst dir nichts beweisen, spüre, was dein Körper braucht.

Ort und Ausstattung

Das Video wurde auf Korfu gedreht. 

Zurück nach oben