Intensive Yogasequenz für die Hüfte

Icon without musicIcon with music
Anstrengung: Dauer: 17 Min. Level:
Mittelstufe
Hilfsmittel: Decke Stil: Jivamukti
Lehrer: Johannes Mikenda
Geeignet für: fortgeschrittene Yogis

Intensive Yogasequenz für die Hüfte

 

Beschreibung des Yoga-Videos

Du wärmst dich mit Sonnengrüßen auf und bringst so deinen Kreislauf in den Schwung. Wenn du deinen Atem mit der Bewegung verbunden hast, geht die Yogasequenz mit Johannes Mikenda über in intensive Hüftöffner auf der Matte. Besonders wichtig ist hier, dass du den gleichmäßigen Atem behältst und so Raum in den angesprochenen Hüft- und Beckenbereichen schaffst. Die Asanas können auch wohltuend sein, wenn dein unterer Rücken schmerzt.

Danach fühlst du dich wunderbar frei und weit. Wenn du nach der kurzen Übungsdauer mehr Zeit hast, verlängere dein Shavasana selbst, um der Wirkung der Hüftöffner nachzuspüren. Welche Körperempfindungen kannst du wahrnehmen? Welche Emotionen zeigen sich?

YogaEasy hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

du in kurzer Zeit ein befreiendes Gefühl in der Hüfte erleben wirst.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Jivamukti-Sonnengrüße Variante
  • doppelte Taube  – Agnistambhasana
  • Kuhgesicht – Gomukhasana
  • Drehsitz – Ardha Matsyendrasana
  • Taube – Eka Pada Rajakapotasana
  • Shavasana

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Weite in den Hüften

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Achte immer darauf, dass du während des Übens entspannt atmen kannst. Wenn das nicht der Fall ist, gehe eine Stufe zurück.

Ort und Ausstattung

Dieses Yoga-Video wurde im wunderschönen 5-Sterne-Wellnesshotel Schloss Elmau gedreht.

Zurück nach oben