Core for More – für eine starke Mitte

Icon without musicIcon with music
Anstrengung: Dauer: 17 Min. Level:
Sportliche Anfänger und ...
Hilfsmittel: keine Stil: Vinyasa Flow / Power Yoga
Lehrer: Sonia Taylor Bach
Geeignet für: alle, die ihre Bauchmuskeln stärken möchten

Core for More – für eine starke Mitte

 

Beschreibung des Yoga-Videos

Diese Core-Sequenz mit Sonia strafft und stärkt deine Körpermitte, sorgt für eine schlanke Taille und eine aufrechte innerliche und äußerliche Haltung. Grobstofflich stärkst du folgende Muskeln: in der Mitte den Rectus Abdominis (der bekannte Sixpack), die seitlichen kleinen Oblique-Muskeln und den großen Transversus Abdominis. Feinstofflich bewegst du dich auf Höhe deines Manipura-Chakras (Feuer, Leidenschaft und Kreativität). Wenn du diese Yoga-Praxis regelmäßig durchführst, wirst du deine reguläre Yoga-Praxis intensiveren und auf ein nächstes Level bringen. Mit Sonia kannst du trotz Anstrengung in dieser Yoga-Sequenz Spaß und Leichtigkeit erfahren.

YogaEasy hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

du hier in kurzer Zeit deinen Core stärkst und damit eine korrekte Ausrichtung des Körpers erfährst.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas)

  • Standhaltung, Bein heben, Arme gestreckt
  • Standhaltung, Hüftrotation
  • Standhaltung, Oberkörper-Rotation
  • Standhaltung, seitliche Vorbeuge
  • liegend, Zehenspitzen im Wechsel absetzen
  • liegend, ein Bein strecken mit Anhebung des Körpers
  • liegend, Bein absenken
  • liegend Beine gegrätscht, Oberkörper anheben
  • liegend, seitliche Oberkörper Drehnung
  • sitzend, Endentspannung

Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Diese Yoga-Sequenz stärkt deine geraden und schrägen Bauchmuskeln. Die Integration der Körpermitte durch diese gezielten Core-Yoga-Übungen sorgt sowohl für eine korrekte Beckenaufrichtung und die Stabilisierung des unteren Rückens als auch für die korrekte Ausrichtung deines Oberkörpers. Die Kräftigung der Tiefenmuskulatur ist für die Stabilisierung und Entlastung der Lendenwirbelsäule zuständig.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Bei Core-Übungen ist es im Yoga wichtig, dass du eine präzise Ausrichtung bewahrst. Trotz Anstrengung kann das schwerfallen, aber richte dich immer wieder aus. Drücke in der Rückenlage die Lendenwirbelsäule in die Matte, erde deine Füße und kippe, wo notwendig, dein Becken.

Zurück nach oben