Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Higher Self: Lass dein höchstes Selbst wirken

Higher Self: Lass dein höchstes Selbst wirken

Von Birgit Feliz Carrasco

Als ich dem Begriff „Das höhere Selbst” das erste Mal begegnet bin, konnte mir darunter nicht wirklich etwas vorstellen. Inzwischen bin ich in ständigem Kontakt mit meinem höherem Selbst. Und auch du kannst dich mit deinem höheren Selbst verbinden und so dein Leben und dein Umfeld unendlich bereichern! 

Was ist das höhere Selbst?

Das sogenannte höhere Selbst ist ein wunderschöner Begriff für das, was du bist und wozu du fähig bist: deine Perspektive aus dem Klein-Klein des Alltags auf eine höhere Ebene zu heben, um dann von dort die Dinge und Vorkommnisse des Lebens zu betrachten und zu lenken. Dein höheres Selbst ist das, was du in Verbindung mit der göttlichen Schöpfung wahrhaftig bist. Mach dir bewusst: Du bist in Essenz ein feinstoffliches Wesen. Dein Körper, mit dessen Hilfe du gerade diese Zeilen liest und begreifst, repräsentieren wahrscheinlich nur 1 Prozent deines wahren Seins. Dein höheres Selbst meint entsprechend die Anteile deines Seins, die immer und ewig sind – und auch weiterbestehen, wenn dieser Körper, dem du jetzt innewohnst, wie ein Blatt eines Baumes im Herbst zur Erde fällt und vergeht.

Meiner Erfahrung nach ist das höhere Selbst sogar mehr als das, was mit dem Begriff „Seele” verbunden wird. Die Seele ist vermutlich der Hauch des höheren Selbst, der sich mit dem erstem Atemzug in der irdischen Existenz manifestiert und den Körper belebt. Das höhere Selbst ist also nicht an die körperliche Form gebunden und doch mit uns als Mensch verbunden. Das höhere Selbst ist deinem irdischen Körper in Größe und Kraft und Weisheit unermesslich überlegen. Wäre es nicht schade, dieses Potenzial deiner Existenz weiterhin kaum zu nutzen? 

Wer bin ich – und wenn ja wie viele?

Mit deinem irdischen Körper kannst du nur die irdische Realität wahrnehmen, die durchaus täuschend sein kann. Ist die Welt so, wie du sie siehst? Bist du dir sicher? Während deiner Yogapraxis spürst du deinen feststofflichen Körper anders, lebendiger und auch leichter. Wer ist das, den du da im Inneren spürst, wenn du dich durch intensive, bewusste Atmung, durch Asanas und Flow so himmlisch fühlst? Und mit wem spricht dein Verstand im inneren Dialog? Wir führen alle stille Selbstgespräche, und wer genau hinhört, kann die unterschiedlichen Stimm- und Meinungsqualitäten unterscheiden. Welche ist wahrhaftig? Ganz sicher ist niemand allein, denn du auf Erden und dein höheres Selbst sind zu zweit... für immer und ewig.

Higher Self: Wahrheit findest du im Herzen

Dein höheres Selbst ist deine ungebundene, freie, feinstoffliche Existenz und göttliche Energie, die wiederum ein Teil der göttlichen Schöpfung und mit ihrer puren, ungetrübten Urquelle verbunden ist. Um in Kontakt mit deinem höheren Selbst zu kommen, sind die folgenden drei Schritte sinnvoll:

1. Mache dir bewusst und verstehe tief in deinem Herzen, dass du mehr bist als ein System aus Körper und Geist.

2. Wünsche dir immer wieder Kontakt zu deinem höheren Selbst.

3. Yogiere und meditiere regelmäßig, am besten täglich.

Hebe die Schwingung an mit Veronika Freitag: Das folgende Video ist die perfekte Vorbereitung für eine Verbindung mit deinem höheren Selbst!

YogaEasy-Video abspielen

Vorübung: Verbinde dich mit deinem Herz

Dein Herz ist die Verbindungsstelle zu höheren Dimensionen, denn es leistet deinem Körper essenzielle physische Dienste zur Lebendigkeit und empfängt Schwingungen aus der feinstofflichen Welt.

Wenn du die Verbindung zu deinem Herzen als tägliches Ritual etablierst, merkst du wie Vertrauen zu der unsichtbaren Welt in dir wächst. Dein Verstand rebelliert anfangs wahrscheinlich, aber die Stimme deines Herzen wird bei jeder kleineren und größeren Entscheidungsfrage deines Lebens glaubwürdiger, vertrauter und kräftiger werden... weil du dein Herz dazu ermächtigst, eine entscheidende Rolle in deinem Leben zu übernehmen. Das ist die Basis für deine Begegnung mit deinem höheren Selbst.

Schließe also die Augen und mache diese kleine Übung am besten täglich:

  • Lege eine oder beide Hände auf die Mitte deines Brustraums.
  • Spüre dein physisch schlagendes Herz.
  • Atme tief ein und aus.
  • Fühle nun dein heiliges Herz. Vielleicht empfindest du nach einigen Atemzüge ein Zischen, wie beim Öffnen einer Luftschleuse, oder fühlst wie Hand und Herz wie zwei Magnete zueinander finden.
  • Dann fühle statt zu denken. Spüre die Wahrhaftigkeit und Liebe des heiligen Herzens.

Anna Trökes Basis-Meditationsprogramm
Du möchtest dich besser entspannen können und Ruhe, Stabilität und Ausrichtung in deinen Geist bringen? Lerne in 10 Tagen die Basics des Meditierens mit der Yoga- und Meditationsexpertin Anna Trökes.
JETZT ANMELDEN

Wie du dein höheres Selbst einlädst

Die Bewusstwerdung deines höheren Selbst ist eine heilige Initiation. Mit und nach dieser Einweihung kannst du stets die höhere Dimension deines Selbst einsetzen, um alles, was du hier im irdischen Leben wissen, erleben und transformieren möchtest, zu erfühlen statt zu erdenken. Frage dein Herz und traue der Allwissenheit deines höheren Selbst, das an die göttliche Urquelle der Wahrhaftigkeit gebunden ist. 

Heilige Initiation zu einer höheren Dimension

  • Ziehe dich zur Meditation an einen stillen Ort in deinem Zuhause zurück.
  • Setze oder lege dich entspannt hin und spüre deinen Körper.
  • Fühle, wie dein Körper atmet.
  • Lege eine oder beide Hände auf dein heiliges Herz und spüre, wie in innere Tür sich öffnet.
  • Mache dir die Feinstofflichkeit deiner Atemluft bewusst.
  • Fühle, dass dein Körper im Inneren weit mehr ist als Knochen, Organe und Zellen.
  • Spüre die vibrierende Lebendigkeit im Inneren deines Körpers.
  • Stell dir vor, in jeder der Myriaden von Zellen in deinem Körper leuchtet ein kleines, helles Licht.
  • Verbinde die Lichter miteinander: Lasse sie miteinander verschmelzen und dabei größer und leuchtender werden.
  • Fühle, wie dein gesamter Körper innerlich leuchtet und von Licht erwärmt wird.
  • Das Licht ist so hell und pur, dass es nun über deine Hautporen nach außen scheint.
  • Deine äußere Hülle beginnt zu leuchten.
  • Füße und Beine, Arme und Hände, der Rumpf und der Kopf glänzen und glitzern in purem, hellem Licht.
  • Dein gesamter Körper ist oben wie unten, vorne und hinten von einer leuchtenden Hülle umgeben, die mit jedem Atemzug größer wird.
  • Die Lichthülle ist wie eine Kugel, die stetig wächst und größer wird.
  • Weite dein Licht über den Raum, in dem du bist, aus.
  • Lass alles in deiner Umgebung mit deinem Licht leuchten.
  • Breite dein Licht über die Erde und zum Kosmos hin aus.
  • Lasse deine überdimensionale Lichthülle ohne Grenzen in das Weltall fließen.
  • Fühle, wie dein Licht sich mit den Lichtern aller Sterne und aller Galaxien im Weltraum verbindet und unendlich größer wird.
  • Deine Lichthülle reicht bis in das Zentrum des Universums, und du wirst fühlen, dass dein Licht von dort, von der Urquelle allem Lichts, von der Schöpfung genährt wird.
  • Dein Licht, dein höheres Selbst, ist verbunden mit allem, was in sichtbaren und in unsichtbaren Dimensionen existiert.
  • Fühle die innige Verbundenheit und wünsche dir Nähe zu deinem höheren Selbst.
  • Und dann sieh mit geschlossen Augen das Lichtwesen, das auf dich zukommt.
  • Es ist dein höheres Selbst.
  • Ihr steht euch gegenüber, und du machst, was du fühlst.
  • Du berührst dein höheres Selbst, du sprichst mit ihm, oder ihr umarmt euch, vielleicht weinst du auch ob des lichtvollen Glanzes und der unendlichen Liebe, die du wahrnimmst.
  • Spüre wie das Licht der Urquelle, dein höheres Selbst, deine Hand und die Wärme deines Herzens zusammentreffen und für immer verbunden sind.
  • Verweile mit deinem höheren Selbst solange zu möchtest.
  • Wisse, dass ihr ab jetzt jederzeit miteinander in Kontakt treten könnt.

Mehr ist nicht zu tun, als Licht und Liebe zu empfinden.

Love and Light
wünscht dir
Birgit Feliz Carrasco

Diese Videos passen zum Thema
zurück nach oben