Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Die inspirierendsten spirituellen Persönlichkeiten
Bilder: s. Artikel

Die inspirierendsten spirituellen Persönlichkeiten

Von Christiane Eitle

Weltweit wächst das Bewusstsein der Menschen, und immer mehr westliche Leitfiguren teilen ihren Weg zu einem erwachten Leben. Durch Globalisierung und Digitalisierung verbreiten sich diese Botschaften schneller als je zuvor. Sie schenken den Menschen einen Schlüssel auf ihrer spirituellen (Sinn-)Suche. Auch wenn jede dieser Figuren einen anderen Weg beschreitet, führen sie letztlich alle zum selben Ziel: einem bewussten, glücklichen und befreiten Leben.

Spirituelle Persönlichkeiten können Gurus, Meister, Mönche, Geistliche oder Yogis aus allen kulturellen und religiösen Traditionen sein. Auch immer mehr Menschen wie du und ich erleben ein spontanes Erwachen oder sind durch einschlägige Erlebnisse, Studium und das Leben weise geworden. All diese Personen sind für uns wie ein Leuchtturm. Sie vermitteln ihr spirituelles Wissen, lassen uns an ihren Erfahrungen teilhaben und inspirieren durch Präsenz und Worte.

Den Weg musst du jedoch alleine gehen, denn das kann dir kein Meister abnehmen. Nicht jede Lehre mag in diesem Moment die richtige für dich sein. Manchmal dauert es eine Weile, bis du einen Lehrer findest, für dessen Botschaft du empfänglich bist. Wenn du dann die Bereitschaft fühlst, deine Realität zu hinterfragen und tiefer zu blicken, kannst du mit seiner Hilfe aus der Unwissenheit treten. Eine erwachte, weise Persönlichkeit wird dich führen, damit du die universelle Wahrheit deines Seins erfasst und dein eigenes Licht wirst.

Eckhart Tolle

Eckhart Tolle side
Kyle Hoobin [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

„Du kannst dich nicht selber finden, indem du in die Vergangenheit gehst. Du findest dich selber, indem du in die Gegenwart kommst.“ 

Eckhart Tolle erlebte sein spirituelles Erwachen im Alter von 29 Jahren, in einer Phase tiefster Verzweiflung und Depression. Eine unerträgliche Existenzkrise, die zu ihrer dunkelsten Stunde in einer inneren Transformation resultierte. Eckhart wollte nicht mehr leben, was in ihm eines Nachts die Frage aufkommen ließ, wer das „Ich“ ist, mit dem er nicht mehr leben kann. Er beschreibt, dass sich in diesem Moment das vermeintliche „Ich“, gefangen zwischen Vergangenheit und Zukunft, auflöste. Auf diesen intensiven Bewusstseins-Sprung folgten Jahre voller Frieden und „Sein“. Während dieser Phase versuchte er zu verstehen, was mit ihm geschehen war, und die tiefe Verwandlung seines Seins zu integrieren. 1997 erschien sein Bestseller „Jetzt! Die Kraft der Gegenwart“, in dem er diese tiefen Erfahrungen und Erkenntnisse teilt. 

Eckhart Tolle ist einer der bekanntesten, derzeit lebenden Erleuchteten und spirituellen Lehrer. Er bezieht sich bei der Erklärung seiner allgemeingültigen Weisheiten auf unterschiedlichste Traditionen wie christliche Mystik, Buddhismus oder Sufismus. Mit seiner ruhigen, entspannten Art spricht er viele Menschen an. Unaufgeregt, klar und gespickt mit etwas trockenem Humor, erklärt er in Vorträgen und zahlreichen Büchern, wie wir von unseren Denkweisen und Verhaltensmustern gefangen sind. Endlose Ego-Gedankenschleifen in die Vergangenheit oder Zukunft sind eine Sackgasse und führen nur zu Unglück. Der Weg aus dem Leiden führt seiner Überzeugung und Erfahrung nach einzig allein über die Gegenwart.

Eckart Tolle geht 2019 auf Tour im deutschsprachigen Raum.

Die wichtigsten Bücher von Eckhart Tolle:

Eckhart Tolle
Jetzt! Die Kraft der Gegenwart

Eckhart Tolle
Stille spricht: Wahres Sein berühren


Das große Mantra-Programm
Du möchtest alles über Mantras erfahren und dich mit der Schwingung des Klangs in Balance bringen? Dann mach' mit beim viertägigen Mantra-Programm von Anna Trökes und lerne die wichtigsten Mantras aus Hinduismus & Buddhismus kennen.
JETZT ANMELDEN

Kim Eng

Kim Eng 
veröffentlicht von Eckhart Tolle

„Leiden geschieht, wenn wir erwarten, dass das Leben mehr und anders ist als das, was es im gegenwärtigen Moment ist. Wenn wir alle Erwartungen loslassen, gibt es Frieden.“ 

Die spirituelle Suche von Kim Eng begann in der christlichen Kirche in den 1980er-Jahren. Als sie realisierte, dass sie dort keine Antworten finden würde, fiel sie in eine Depression und verließ ihren damaligen Ehemann. Die Suche führte sie nach Indien, wo Kim erkannte, dass sie die Wahrheit nicht auf intellektueller Ebene, sondern nur in sich selbst finden würde. 1998 erlebte sie während eines Retreats von Eckhart Tolle eine transformative spirituelle Erfahrung. 

Mittlerweile ist er seit vielen Jahren mit Eckhart Tolle verheiratet und arbeitet eng mit ihm in Seminaren und Workshops zusammen. Ihre Lehre ist die sogenannte „Präsenz durch Bewegung”-Methode (hier findest du ihre Workshop-Termine) beinhaltet Techniken aus dem Yoga, Tai Chi und Qigong. Sie basiert auf der Idee, den Körper zu nutzen, um einen Zugang zum Raum jenseits der körperlichen Form zu finden. Blockierte Energie kann durch Körperarbeit gelöst werden, und durch die Integration von Körper, Geist und Seele findet eine Transformation des Bewusstseins statt. Ihr Ansatz ergänzt und übersetzt die Lehre von Eckhart Tolle in eine strukturierte Methode, um Präsenz und Erwachen zu ermöglichen und sein eigener Lehrer und Heiler zu werden.

Die wichtigsten DVDs von Kim Eng: 

Kim Eng
Resist Nothing: Guided Meditations to Heal the Pain-Body

Kim Eng
Presence Through Movement: Qi Flow Yoga
 

Thích Nhất Hạnh

Thich Nhat Hanh 12 (cropped)
Duc (pixiduc) from Paris, France. [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

„Achtsamkeit kann uns dabei helfen, wieder zu kommunizieren, vor allem mit uns selbst.“ 

Thich Nhat Hanh stammt ursprünglich aus Vietnam und ist einer der bekanntesten, lebenden buddhistischen Mönche. Besonders geachtet wird er für seine spirituelle Widerstandsbewegung im Vietnamkrieg. Er begründetet damals den „engagierten Buddhismus“, der sich aktiv, jedoch ohne Partei zu ergreifen, für Friedensprojekte und die Opfer des Kriegs einsetzte. Aufgrund dieses Engagements lebte er 39 Jahre im Exil und wurde weltweit für seine Lehren, Bücher und Poesie bekannt. In Südfrankreich gründete er das buddhistische Kloster und Übungszentrum Plum Village, in dem jährlich Tausende Menschen Retreats mit ihm besuchen.

Thich Nhat Hanh gehört dem Mahayana-Buddhismus an, integriert in seiner Lehre jedoch auch den Theravada-Buddhismus. Prinzipiell ist er anderen Traditionen und Lebensweisen gegenüber sehr offen und formuliert seine Botschaften allgemeingültig, unabhängig von Kultur und Religion. 

Seine spirituelle Lehre ist für viele Menschen auf der Welt verständlich und gut zugänglich. Diese beruht zu einem großen Teil auf einer regelmäßigen Meditations- und Achtsamkeitspraxis. Besonders wichtig ist seiner Lehre nach die achtsame Wahrnehmung unserer Emotionen. Durch Achtsamkeits- oder Vipassana-Meditation wird es möglich, negative Gefühle zu reduzieren und Raum für klare Einsicht zu kreieren. Auch Ethik und Themen wie Ökologie und Konsumverhalten thematisiert er in seinen Schriften immer wieder.

Die wichtigsten Bücher von Thich Nhat Hanhs:

Thích Nhất Hạnh
Versöhnung mit dem inneren Kind: Von der heilenden Kraft der Achtsamkeit

Thích Nhất Hạnh

Mein Leben ist meine Lehre: Autobiographische Geschichten und Weisheiten eines Mönchs

Deepak Chopra

Deepak Chopra 2013

lifescript [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

„Um die richtigen Entscheidungen im Leben zu treffen, muss man mit seiner Seele in Kontakt treten. Dazu muss man Einsamkeit erleben, vor der die meisten Menschen Angst haben. Denn in der Stille hört man die Wahrheit und kennt die Lösungen.“ 

Der indische Arzt, Autor und Meditationslehrer Deepak Chopra ist bekannt dafür, dass er sein westliches schulmedizinisches Wissen mit der indischen Gesundheitslehre Ayurveda und spirituellen Praktiken verbindet. Er stammt aus Indien und spezialisierte sich im Fachgebiet der Neuro-Endokrinologie schon früh auf die Untersuchung des Einflusses der Psyche auf die körperliche Gesundheit. Seit den Siebzigern lebt er in Kalifornien, wo ihm während einer erfolgreichen Karriere als Arzt und Dozent irgendwann die Limitierungen der westlichen Medizin klar wurden. 

Verstärkt integrierte er Ayurveda, Yoga und Meditation in seine Behandlungen. Diese alternativen Heilmethoden helfen dabei, die Wahrnehmung von Körper und Geist zu stärken. Vor allem die Entwicklung von Bewusstsein und Intuition stehen bei ihm im Fokus, denn eine gesunde Psyche und ruhiger Geist sind ausschlaggebend für einen gesunden Körper. Chopras Argumentation besagt, dass alles miteinander durch Energie und Informationsaustausch verbunden ist. Sobald wir den Verstand, das Bewusstsein oder unsere Emotionen beeinflussen, hat das einen Effekt auf unsere Physiologie und umgekehrt. 

Chopra geht sogar davon aus, dass Menschen „perfekte Gesundheit“ erreichen können. Einen Zustand, in dem sie weder altern noch sterben. In seinen Theorien, die er in vielen erfolgreichen Büchern darlegt, finden sich Elemente aus dem Buddhismus, der Vedanta und dem Hinduismus. Besonders populär sind seine mehrwöchigen Online-Meditationskurse.

Die wichtigsten Bücher von Deepak Chopra:

Deepak Chopra
Die sieben geistigen Gesetze des Erfolgs

Deepak Chopra
Heilung: Körper und Seele in neuer Ganzheit erfahren

Jack Kornfield

jack kornfield
© Jack Kornfield: Bild von Tomatochild Flickr.com 

„Die Dinge loszulassen bedeutet nicht, sie loszuwerden. Sie loslassen bedeutet, dass man sie sein lässt.“ 

Jack Kornfield ist einer der weltweit bekanntesten praktizierenden buddhistischen Lehrer und Autoren aus der Tradition des frühbuddhistischen Theravada-Buddhismus. In einem buddhistischen Waldkloster im Norden Thailands studierte er ab 1967 unter dem populären Mönch Ajahn Chah. In Thailand, Burma und Indien lebte Kornfield als vollordinierter Mönch (Bhikkhu), jahrelang die buddhistische Philosophie und Vipassana-Meditation. Bei seiner Rückkehr in die USA gründetet er gemeinsam mit dem buddhistischen Lehrern Joseph Goldstein und Sharon Salzberg die Insight Meditation Society. Er unterrichtet weltweit als gefragter Meditationslehrer an Universitäten, in Meditationszentren und auf Retreats. 

Dank seines zusätzlichen Psychologie-Studiums schaffte es Jack Kornfield, die östliche Lehre und Idee von Achtsamkeit in einer für westliche Menschen verständlichen und greifbaren Form zu formulieren. Der Fokus seiner Botschaft liegt auf der Achtsamkeitspraxis mit liebender Güte und Selbstmitgefühl, ohne dabei die Herausforderungen des alltäglichen Lebens zu vernachlässigen. Seiner Überzeugung nach gibt es keine „spirituelle Perfektion“, und unsere Aufgabe liegt darin, zu uns selbst ehrlich zu sein, wenn sich die Phasen tiefen Mitgefühls und Weisheit mit Zeiten voller Angst und Verwirrung abwechseln.

Die wichtigsten Bücher von Jack Kornfield:

Jack Kornfield
After the Ecstasy, the Laundry

Jack Kornfield
Frag den Buddha und geh den Weg des Herzens

Byron Katie

Byron Katie 2

Lovingwhatisnt [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons

„Es ist nicht deine Aufgabe, mich zu mögen. Es ist meine.“ 

Byron Katie ist der Beweis dafür, dass wir unsere Welt mithilfe der Gedanken verändern können. Nach zehn Jahren Depression gefesselt ans Bett, krankhaftem Suchtverhalten, Selbstmordgedanken und keinem Funken Lebenslust mehr kam sie zu einer heilenden, alles verändernden Erkenntnis: Die Welt und Menschen um sie herum waren nicht falsch oder wollten ihr Böses. Allein ihre Gedanken bestimmten diese destruktive Wahrnehmung. Sie glaubte die Gedanken in ihrem Geist, wodurch sie vermeintlich real wurden. Indem sie begann, diese zu hinterfragen und der Welt positiver zu begegnen, wurde es ihr möglich, die Realität zu verändern und ihre Depression zu heilen.

Heute ist die Amerikanerin eine Bestsellerautorin und Gründerin der Methode „The Work“, die sie seit 1993 in weltweiten Vorträgen und Workshops bekannt macht. „The Work“ besteht aus vier Fragen, die die eigenen Überzeugungen und Glaubenssätze hinterfragen: „Ist das wahr?“, „Kannst du mit absoluter Sicherheit wissen, dass das wahr ist?“, „Wie reagierst du, wenn du diesen Gedanken glaubst?“ und „Wer wärst du ohne den Gedanken?“. Diese Methode zur Überprüfung der eigenen Gedanken hilft, die innere Wahrheit und vermeintliche Realität nachzuvollziehen. Auf dieser Basis lässt sich der denkende Geist umprogrammieren, was zu innerem Frieden und Glück führen kann.

Die wichtigsten Bücher von Byron Katie:

Byron Katie
Lieben was ist. Wie vier Fragen Ihr Leben verändern können

Byron Katie
Ich brauche deine Liebe – ist das wahr?

Dalai Lama

500px photo (153288163)
Lonyi [CC0], via Wikimedia Commons

„In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz.“ 

Der Dalai Lama ist das weltliche und geistliche Oberhaupt der Tibeter. Im tibetischen Buddhismus ist „Dalai Lama“ der Titel für den höchsten buddhistischen Meister oder auch Bodhisattva. Er wird als erleuchtetes Wesen oder lebender Buddha betrachtet, der freiwillig wiedergeboren wird, um das Leid der Menschen zu vermindern. Der aktuelle 14. Träger des Titels ist der tibetische, buddhistische Mönch Tenzin Gyatso. Er ist wohl einer der bekanntesten und beliebtesten spirituellen Religionsführer der Gegenwart.

Die Botschaft des Dalai Lama und der Kern des Buddhismus sind Gewaltlosigkeit und Mitgefühl mit allen Lebewesen. Allein die Gegenwart des Dalai Lama lässt das Herz lachen. Er hat eine spitzbübische, ansteckend glückliche und freundliche Persönlichkeit. Manchmal wirkt er fast etwas naiv, was in Wirklichkeit einfach nur radikaler Optimismus ist. Er glaubt an das Gute in jedem Menschen und ist überzeugt, dass jeder zu Glück und innerem Frieden finden kann. Unermüdlich lehrt und teilt er überall auf der Welt und in zahlreichen Büchern sein Verständnis von Mitleid, Vergebung, Toleranz, Zufriedenheit und Selbstdisziplin. Wir sind alle gleich und können unabhängig von Kultur oder Religion einen Weg aus dem Leiden finden. Dieser Frieden in uns selbst ist der erste Schritt zum Weltfrieden.

Die wichtigsten Bücher des Dalai Lama:

Dalai Lama
Das Buch der Freude

Dalai Lama
Der neue Appell des Dalai Lama an die Welt: Seid Rebellen des Friedens

Inspirierende Persönlichkeiten in Deutschland

Überall auf der Welt existieren Menschen, die genauer hinhören, hinschauen und hinterfragen. Die Zugang zu ihrer inneren Wahrheit fanden und etwas erkannten, was sie heute ein glücklicheres, leichteres Leben führen lässt. Diese Menschen leben natürlich nicht nur in Indien, Asien oder Amerika, sondern auch in Europa. Hier die bekanntesten deutschen „Gurus”.

Laura Malina Seiler

Laura Malina Seiler

„Der Sinn des Lebens besteht darin, dass du ihm einen Sinn gibst.“ 

Laura ist der neue Stern am Himmel der deutschen Lifecoaches für moderne Spiritualität und Selbstentwicklung. Mit ihrem Podcast „Happy, Holy & Confident“ begeistert sie seit ein paar Jahren Hunderttausende Menschen in Deutschland. Laura ist erfrischend, jung und umgeben von einer anziehenden, herzlichen Aura. Die Themen, über die sie spricht, gehen tief, werden jedoch leicht und alltagsnah vermittelt. Mit authentischer Ehrlichkeit und ansteckendem Optimismus motiviert sie dazu, seine Glaubenssätze und Emotionen zu reflektieren, um nachhaltig die Transformation zu einem glücklicheren Leben zu bewirken.

Wie viel junge Menschen ihrer Generation (geb. 1986) war sie lange auf der Suche nach dem richtigen Platz für sich in dieser Welt. Ihr Lebenslauf weist viele berufliche Stationen auf, und schon als Mädchen hatte sie mit Komplexen und einem Gefühl von Wertlosigkeit zu kämpfen. In ihrem Podcast, auf Vorträgen, in Online-Coachings und Büchern zeigt sie Mittel und Wege heraus aus diesem Gefühl der Desorientierung, das sich in vielen Generationen breit gemacht hat. 

Hier übst du eine wunderschöne Wasserfall-Meditation mit Laura:

YogaEasy-Video abspielen

Laura Malina Seilers Bücher:

Laura Malina Seiler
Mögest du glücklich sein: Entdecke dein Höheres Selbst und verbinde dich mit deiner inneren Kraft

Laura Malina Seiler
Schön, dass es dich gibt! Wie du mit deinem Geschenk für die Welt ein außergewöhnliches Leben erschaffst

Veit Lindau

 Veit1
DonMoe79 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

„Du kannst gar nicht wirklich fliehen. Denn egal, wohin du rennst, du wirst vom Leben immer wieder an derselben Stelle abgesetzt.” 

Veit Lindau denkt radikal, provoziert und nimmt kein Blatt vor den Mund. Genau dafür lieben ihn Leser, Fans und Zuhörer. Auf seinem erfolgreichen Weg vom Heilpraktiker für Psychotherapie zum freigeistigen Bestseller-Autor und leidenschaftlichen Coach und Redner, hat er sich seine Authentizität bewahrt. Er zeigt, dass alles im Leben möglich ist, wenn wir nur aufhören, uns selbst zu belügen. Mithilfe einer präzisen Kombination aus Humor und Tiefgang fordert er heraus und schafft es, die Menschen aufzuwecken. Sie werden ermutigt und bestärkt, sich nicht länger durch alltägliche Lebenswidersprüche aufhalten zu lassen und ein erfülltes Leben anzustreben.

Dabei folgt er einem integralen Ansatz, der sowohl die Berufung des Menschen mit „Wer bin ich?“ als auch seine Arbeit mit „Was möchte ich ausdrücken?“ und seine Beziehungen mit „Mit wem möchte ich was teilen?“ einbezieht. Seine Mission sieht er darin zu motivieren, das Leben selbst in die Hand zu nehmen, Potenzial zu erkennen und Träume zu verwirklichen. Mit seiner Seelengefährtin und Ehefrau Andrea führt er das Netzwerk Life Trust Akademie. Sie folgen mit ihren Projekten und Coachings einer gemeinsamen Intention und geben das weiter, was sich in ihrer Beziehung und auf persönlicher Ebene bewährt hat.

Veit Lindaus Bücher:

Veit Lindau
SeelenGevögelt. Manifest für das Leben

Veit Lindau
Heirate dich selbst: Wie radikale Selbstliebe unser Leben revolutioniert

 

Bildquellen Titelbild: Eckhart Tolle: Kyle Hoobin, Deepak Chopra: lifescript, Kim Eng: eckharttollenow.com, Thích Nhất Hạnh: Duc (pixiduc) from Paris, France, Veit Lindau: DonMoe79

zurück nach oben