Du verwendest einen veralteteten Browser (Other 0.0) mit Sicherheitsschwachstellen und kannst nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfährst du, wie einfach du deinen Browser aktualisieren kannst.
Patricia Thielemann über ihr neues Buch „Spirit Yoga”
Bildquelle: Yogaeasy.de

Die Frau, die Spirit erfand: Patricia Thielemann

Von Kristin Rübesamen

Wer bei Patricia Thielemann Yoga übt, weiß, was er bekommt. Jetzt hat sie ein Buch geschrieben – man könnte sagen, ein Enthüllungsbuch im besten Sinne des Wortes – über sich, ihren Yogaweg und das, was sie mit ihrer Methode erreichen will. Der Untertitel „Aufrecht, stark und klar im Leben” klingt nur so, als gäbe es ein einfaches Rezept, sein Leben zu meistern. Dass Patricia Thielemann nicht so tut, als gäbe es einfache Antworten, und dass sie trotzdem darauf drängt, den Kopf nicht hängen zu lassen, sondern loszulegen, das unterscheidet dieses Buch von vielen anderen Yogabüchern. Denn dieser Geist springt einem förmlich entgegen.

Auch das Portrait auf dem Cover ihres neuen Buches „Spirit Yoga - Aufrecht, stark und klar im Leben” - 50 % Brigitte Nielsen, 20% Dolph Lundgren, der Rest verträumte Greta Garbo - signalisiert starkes Selbstbewusstsein, und das zu Recht. Das von ihr entwickelte "Spirit Yoga" gehört zu den erfolgreichsten Yogastilen in Deutschland. Es basiert auf einer klar strukturierten, herausfordernden und modernen Technik. Durch und durch "westlich", könnte man sagen. Um so verblüffender, wenn wir jetzt in ihrem Buch lesen, wie wichtig ihr nicht nur Widerstandskraft, Stärke und Rückgrat sind, sondern der Spirit als Reich der Seele ist. Als "göttlicher Funke".

Huch, da müssen wir kurz nachhaken.


Spirit-Yoga-Programm: Yoga der 4 Elemente
Dein Spirit-Yoga-Programm von Patricia Thielemann mit Videos, Artikeln und vielen Tipps. Das Programm ist für sportliche Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
JETZT ANMELDEN

YogaEasy: Spirit Yoga ist eine moderne Methode und doch sprichst Du vom Spirit als "göttlichen Funken".  Wer funkt da genau?

Patricia Thielemann: Aufgeklärt und beseelt schließen einander nicht zwangsläufig aus. Im Gegenteil. Gerade der zeitgenössische Yoga verlangt nach Beidem. Wenn ich vom göttlichen Funken spreche, dann meine ich damit nicht den Glauben (im religiösen Sinne), sondern  ein Gefühl der tiefen Verbundenheit. Yoga erschliesst sich über den Körper und die Erfahrung, die der Einzelne dabei macht, ist unterschiedlich. Genau deshalb sollte man diesen besonderen Funken auch nicht zerreden. Wer das versucht, fällt schnell in die Hönigtöpfe der Esoterik. Die Kunst besteht darin, ohne große Worte einen Raum zu schaffen, in dem das, was essentiell ist, individuell erfahrbar werden kann.

Du hast Daniel Kehlmanns Schreibtisch geküsst, in der Hoffnung auf Inspiration. Hat's geklappt?

Ja, hat es und wie! Ich habe durch diesen irrwitzigen, symbolischen Akt gespürt wofür mein Herz brennt und seitdem kenne ich kein zurück ...

Hattest Du Schreibblockaden und wenn ja: Kann Yoga sie lösen?

Ich brüte auch ohne Yoga am Schreibtisch einiges aus. Im Nachhinein erscheinen mir meine Gedankengänge aber oft zu kompliziert und abgehoben. Wenn ich mich allerdings zwischendurch auf die Matte begebe, gelingt es mir erstaunlich gut, nach solchen haltlosen Höhenflügen zum Teil echte Punktlandungen hinzulegen.

Was an Dir ist amerikanisch?

Ich bin aufgeschlossen, erfolgsorientiert....and I have a damm good sense of humor!

Und was deutsch?

...dass ich meine letzte Antwort sofort relativeren möchte. Überheblichkeit ist mir zuwider. Das Haar in der Suppe suche ich leider auch. Ansonsten bin ich verhältnismäßig maßvoll, diszipliniert und ordungsliebend. Im großen und ganzen meine ich es gut und den Dingen auf den Grund gehen will ich auch.

Wo wärst Du heute ohne Yoga?

Das weiß ich nicht. Yoga ist schon so lange fest in mein Leben integriert. In dieser sich scheinbar immer schneller drehenden Welt unterliegt fast alles dem Wandel. Yoga bleibt und trägt mich - so wie ein fliegender Teppich.

 

Patricias Liste der wichtigsten Yogahaltungen (supergut auch als runde Sequenz!):

1. Tadasana/Samasthiti - Berg

 

2. Adho Mukha Svanasana - Herabschauender Hund

 

3. Bhujangasana - Variation Kobra

4. Virabhadrasana II - Krieger II

5. Trikonasana - Dreieck

 

6. Vasisthasana - Seitliegestütz

7. Setu Bandha Sarvangasana - unterstützte Schulterbrücke

 

8. Sarvangasana - unterstützter Schulterstand

9. Savasana - Schlussentspannung

 

 

 

„Spirit Yoga - Aufrecht, stark und klar im Leben” von Patricia Thielemann ist erschienen beim Gütersloher Verlagshaus, 224 Seiten. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildquelle: Foto/ Nadja Klier

zurück nach oben